IN 80 BISSEN UM DIE WELT

 
Street Food.jpg

Wer liebt es nicht zu reisen, neue Kulturen zu entdecken und seinen Horizont durch vielzählige Erfahrungen zu erweitern? Diese Erlebnisse sind kostbar und beeindrucken uns nicht nur auf visuelle Art und Weise, sondern prägen uns zudem auch als Person!
Wir nehmen die verschiedensten Eindrücke in den unterschiedlichsten Bereichen auf. Diese bewegen sich von den Charakteristika der Einwohner, dem normalen Alltag der Menschen, bis hin zu der unglaublich großen Anzahl an kulinarischen Kostbarkeiten.
Um diese soll es auch heute gehen! Wir zeigen euch einen Trend, der es uns in Deutschland ermöglicht, die kulinarischen Facetten von den verschiedensten Kulturen kennen zu lernen!

STREET FOOD

Fish 'n' Chips aus England, Ramen in Japan, belgische Waffeln oder einen Texas Chilli Dog an einem Nachmittag? Klingt unmöglich, ist aber aufgrund des Street Food Trends in Deutschland nun kein Problem mehr. Das Street Food steht für eine Zwischenmahlzeit, die traditionell aus einem Imbisswagen oder einem Verkaufsstand angeboten wird und sofort auf der Straße verzehrt werden kann.

Jedes Land hat seine eigenen Street Food Kreationen zu bieten und gerade das macht es interessant. Street Food Gerichte sind kreativ, stecken voller Leidenschaft, Fantasie, und werden zudem auch frisch zubereitet. Dieses Konzept hat die Menschen so fasziniert, sodass mittlerweile Festivals oder auch ganze Märkte entstanden sind, die traditionelles Street Food aus vielen verschiedenen Ländern anbieten! 

CHURROS AUS SPANIEN

Und weil auch uns dieses Konzept so gefällt, stellen wir euch heute ein Rezept vor, um das spanische Traditionsgebäck ganz einfach in eurer Heißluftfritteuse zu machen! 

ZUTATEN (für etwa 8 Churros):

115 g Butter
1/2 TL Salz
6 EL Zucker
235 ml Wasser
130 g Mehl
3 Eier
1 TL Vanille
1/2 TL Zimt
Geschmolzene Butter

ZUBEREITUNG:

1. Zuerst die Butter in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Salz, 2 EL Zucker und Wasser hinzufügen und währenddessen ständig umrühren, bis die Butter geschmolzen ist und das Wasser anfängt zu kochen. Nun Mehl hinzugeben und verrühren, bis alles vermischt ist. Danach vom Herd nehmen. 

2. Die Eier nacheinander hinzugeben und nach jedem gut vermischen. Vanille beigeben und nochmal vermischen. Teig mit einem Löffel in einem Spritzbeutel geben. 

3. Teig auf ein ausgelegtes Backblech spritzen und dann bei 180 Grad circa 15-20 Minuten in der Heißluftfritteuse backen.

4. Restlichen Zucker und Zimt in einem Frischhaltebeutel mischen.

5. Die geschmolzene Butter auf die fertig gebackenen Churros pinseln und dann in die Tüte mit dem Zimt-Zucker Gemisch legen. Schütteln, bis die Churros vollständig mit der Mischung bedeckt sind.

DAS PASSENDE ARENDO PRODUKT
 

 
Felix Schmidt